Clevere Hemeraner entführen Punkte aus dem LionBSS Stadion

Sonntag, 18.10.2020, 15:15 Uhr: Kreisliga A Iserlohn, 7. Spieltag
LionBSS Stadion
Its logo senioren 2016 dunkelblau thumb 2:5 Sghemer thumb
ITS SG Hemer II

Aufstellung

ITS: Walid Lahour - Kadir Sarikaya, Dominik Lourenco, Nico Morgenbrodt, Ali Houlehel - Mustafa Akgüre, Leon Jalowietzki, Utku Abikebahsi, Konstantinos Tsiolis, Eduard Rau - Umut Acikgöz - Trainer: Stamatios Singh

Spielverlauf

6. Goal 7850955cd2414f226c22dcc774679e4cfef727e3fe6d38e81dba2ef2c4ac400a 0:1
50. Goal 7850955cd2414f226c22dcc774679e4cfef727e3fe6d38e81dba2ef2c4ac400a 0:2
59. Goal 7850955cd2414f226c22dcc774679e4cfef727e3fe6d38e81dba2ef2c4ac400a 0:3
65. Goal 7850955cd2414f226c22dcc774679e4cfef727e3fe6d38e81dba2ef2c4ac400a 0:4
74. Goal 7850955cd2414f226c22dcc774679e4cfef727e3fe6d38e81dba2ef2c4ac400a 1:4 Konstantinos Tsiolis (Utku Abikebahsi)
75. Sub 8b73a7f2496d4e095c5a8bf5f98c430d55ba47c91467aefd1ca5280452cc1ded Niklas Mergner für Leon Jalowietzki
75. Sub 8b73a7f2496d4e095c5a8bf5f98c430d55ba47c91467aefd1ca5280452cc1ded Ahmet Kitay für Ali Houlehel
75. Yellow card d22ad668a513b0307fd2ffd66c35d5449cebd149f571bcc1567e6b61c0c0a9f7 Utku Abikebahsi
85. Sub 8b73a7f2496d4e095c5a8bf5f98c430d55ba47c91467aefd1ca5280452cc1ded Sherwan Khallo für Utku Abikebahsi
89. Goal 7850955cd2414f226c22dcc774679e4cfef727e3fe6d38e81dba2ef2c4ac400a 2:4 Niklas Mergner (Konstantinos Tsiolis)
90. Goal 7850955cd2414f226c22dcc774679e4cfef727e3fe6d38e81dba2ef2c4ac400a 2:5

Siebter Anlauf, siebte Niederlage. Der Negativlauf der ersten Mannschaft in der Kreisliga A hält an. Wieder mal zeigten die ITS-Kicker ordentliche Ansätze und Moral, doch Punkte bekommen sie dafür nicht. Deshalb bleibt die Turnerschaft mit null Zählern am Tabellenende.
Bereits in der 6. Spielminute gerieten die Hausherren gegen die Zweitvertretung der SG Hemer ins Hintertreffen. Gäste-Kapitän Scholtys gelang ein Traumtor vom linken Strafraumeck unhaltbar in den Winkel. Nach dem frühen Rückstand mühte sich der ITS, doch ein Tor sollte vorerst nicht gelingen. So ging es mit 0:1 in die Halbzeit.
Auch nach dem Wiederanpfif gelang der Sportgemeinschaft ein früher Treffer. Mit dem dritten Streich nach rund 60 Minuten entschied Hemer die Partie und legte fünf Minuten später zum 0:4 nach. "Passend zu unserer Situation hat uns das dritte Tor das Genick gebrochen. Morgenbrodt wird im Spielaufbau gefoult, doch statt einen Freistoß für uns bekommen wir das Gegentor.", ärgerte sich Sportchef Friedrich über das Zustandekommen der Niederlage.
Doch trotz der unglücklichen Umstände zeigte die Singh-Elf Moral. Tsiolis und Mergner verkürzten auf 2:4. Der Treffer des eingewechselten Mergner kam jedoch zu spät (89.). In der Nachspielzeit markierte Klusch den 5:2-Endstand für die Gäste vom Felsenmeer.
Hier die Bilder vom Spiel auf soccerwatch.TV:
https://www.soccerwatch.tv/video/52447/highlight