ITS geht beim Tabellenführer unter

Sonntag, 25.10.2020, 15:15 Uhr: Kreisliga A Iserlohn, 8. Spieltag
Dammstadion Hemer
Sghemer thumb 9:1 Its logo senioren 2016 dunkelblau thumb
SG Hemer ITS

Aufstellung

ITS: Walid Lahour - Fabrizio Bilardi, Dominik Lourenco, Jan-Niklas Grothe, Umut Acikgöz - Denis Lacic, Ali Houlehel, Mustafa Akgüre, Konstantinos Tsiolis, Eduard Rau - Jan Kuliber - Trainer: Stamatios Singh

Spielverlauf

17. Goal 7850955cd2414f226c22dcc774679e4cfef727e3fe6d38e81dba2ef2c4ac400a 1:0
26. Goal 7850955cd2414f226c22dcc774679e4cfef727e3fe6d38e81dba2ef2c4ac400a 2:0
28. Yellow card d22ad668a513b0307fd2ffd66c35d5449cebd149f571bcc1567e6b61c0c0a9f7 Denis Lacic
30. Goal 7850955cd2414f226c22dcc774679e4cfef727e3fe6d38e81dba2ef2c4ac400a 3:0
34. Goal 7850955cd2414f226c22dcc774679e4cfef727e3fe6d38e81dba2ef2c4ac400a 4:0
41. Goal 7850955cd2414f226c22dcc774679e4cfef727e3fe6d38e81dba2ef2c4ac400a 4:1 Konstantinos Tsiolis (Elfmeter)
46. Sub 8b73a7f2496d4e095c5a8bf5f98c430d55ba47c91467aefd1ca5280452cc1ded Utku Abikebahsi für Ali Houlehel
46. Sub 8b73a7f2496d4e095c5a8bf5f98c430d55ba47c91467aefd1ca5280452cc1ded Ahmet Kitay für Umut Acikgöz
46. Sub 8b73a7f2496d4e095c5a8bf5f98c430d55ba47c91467aefd1ca5280452cc1ded Sherwan Khallo für Fabrizio Bilardi
54. Goal 7850955cd2414f226c22dcc774679e4cfef727e3fe6d38e81dba2ef2c4ac400a 5:1
62. Yellow card d22ad668a513b0307fd2ffd66c35d5449cebd149f571bcc1567e6b61c0c0a9f7 Utku Abikebahsi
62. Goal 7850955cd2414f226c22dcc774679e4cfef727e3fe6d38e81dba2ef2c4ac400a 6:1 (Elfmeter)
71. Goal 7850955cd2414f226c22dcc774679e4cfef727e3fe6d38e81dba2ef2c4ac400a 7:1
72. Goal 7850955cd2414f226c22dcc774679e4cfef727e3fe6d38e81dba2ef2c4ac400a 8:1
74. Goal 7850955cd2414f226c22dcc774679e4cfef727e3fe6d38e81dba2ef2c4ac400a 9:1
90. Yellow card d22ad668a513b0307fd2ffd66c35d5449cebd149f571bcc1567e6b61c0c0a9f7 Dominik Lourenco

Eine empfindliche Niederlage musste die erste Mannschaft der Turnerschaft bei der SG Hemer hinnehmen. Nach 90 einseitigen Minuten verlor die Singh-Elf mit 1:9.
"Wir hatten noch Glück, dass sich Hemer so ungeschickt angestellt hat. Sonst hätten wir 15 Dinger bekommen.", sprach Trainer Singh deutliche Worte nach dem Abpfiff. Erneut offenbarte seine Mannschaft Schwächen im Defensivverhalten und in der Konzentration. "Drei Tore haben wir wieder einmal selbst vorbereitet.", ärgerte sich Singh über die Aufmerksamkeit seiner Schützlinge.
Bereits nach gut einer halben Stunde war die Partie beim Stand von 4:0 für die Sportgemeinschaft entschieden. Tsiolis gelang der Anschlusstreffer vom Elfmeterpunkt. Nach dem Seitenwechsel machte der Spitzenreiter der Kreisliga kurzen Prozess und schenkte ITS-Keeper weitere fünf Treffer ein.
"Wir müssen die anstehende Spielpause nun nutzen, um die Köpfe frei zu bekommen.", blickte Singh nach der deprimierenden Pleite voraus. In zwei Wochen empfängt der ITS den VfL Platte Heide.