Ausfallerscheinungen auf und neben dem Platz: Zweite verpasst besseres Ergebnis in Oesbern

Sonntag, 01.08.2021, 13:00 Uhr: Freundschaftsspiel
Sportplatz Am Habicht
Oesbern thumb 5:1 Its logo senioren 2016 dunkelblau thumb
SV Oesbern II ITS II

Aufstellung

ITS II: Daniel Stückradt - Thorben Klima, George Lesske, Stefano Sica - Roy Weber, Pascal Skorupa, Prince Fiswick, Reinhard Bogdanis, Michael Schmitz - Michael Jata, Julian Pflichtenhöfer - Trainer: Manuele Tidona, Stefan Köhler

Spielverlauf

3. Goal 7850955cd2414f226c22dcc774679e4cfef727e3fe6d38e81dba2ef2c4ac400a 1:0
6. Goal 7850955cd2414f226c22dcc774679e4cfef727e3fe6d38e81dba2ef2c4ac400a 2:0
8. Goal 7850955cd2414f226c22dcc774679e4cfef727e3fe6d38e81dba2ef2c4ac400a 2:1 Michael Jata (Prince Fiswick)
19. Yellow card d22ad668a513b0307fd2ffd66c35d5449cebd149f571bcc1567e6b61c0c0a9f7 George Lesske
46. Sub 8b73a7f2496d4e095c5a8bf5f98c430d55ba47c91467aefd1ca5280452cc1ded Gino Fiumarelli für Stefano Sica
46. Sub 8b73a7f2496d4e095c5a8bf5f98c430d55ba47c91467aefd1ca5280452cc1ded David Endrowait für Michael Jata
46. Sub 8b73a7f2496d4e095c5a8bf5f98c430d55ba47c91467aefd1ca5280452cc1ded Jens Smolinski für Roy Weber
46. Sub 8b73a7f2496d4e095c5a8bf5f98c430d55ba47c91467aefd1ca5280452cc1ded Fabrizio Buccoliero für Pascal Skorupa
51. Yellow card d22ad668a513b0307fd2ffd66c35d5449cebd149f571bcc1567e6b61c0c0a9f7 Jens Smolinski
55. Goal 7850955cd2414f226c22dcc774679e4cfef727e3fe6d38e81dba2ef2c4ac400a 3:1 (Elfmeter)
58. Goal 7850955cd2414f226c22dcc774679e4cfef727e3fe6d38e81dba2ef2c4ac400a 4:1
60. Goal 7850955cd2414f226c22dcc774679e4cfef727e3fe6d38e81dba2ef2c4ac400a 5:1
65. Sub 8b73a7f2496d4e095c5a8bf5f98c430d55ba47c91467aefd1ca5280452cc1ded Stefan Köhler für George Lesske
2021 08 03 10 57 24 feeds retina

Nach einer intensiven Trainingswoche und auch einer intensiven Nacht zuvor musste sich die ITS-Reserve beim SV Oesbern II mit 1:5 geschlagen geben. Chancenlos waren die ITS-Kicker jedoch nicht. Vielmehr fehlte in den entscheidenden Szenen vor den Toren das nötige Glück.
Dass nicht alle ITS-Akteure richtig ausgeschlafen waren, zeigte sich in der Anfangsphase und sollte sich rächen. Nach nur zehn Spielminuten lief die Köhler-Elf einem 0:2-Rückstand hinterher. Zweimal wurden die ITSler klassisch ausgekontert und über außen überlaufen. Nach der kalten Dusche kämpfte sich die Turnerschaft ins Spiel und kam durch Jata zum Anschlusstreffer. Mit 1:2 ging es auch in die Kabinen.
Nach der Pause wurden nicht nur die Seiten, sondern auch das Personal kräftig durchgewechselt. Eine unglückliche Szene brachte die Blau-Schwarzen in der 53. Minute endgültig auf die Verliererstraße. Neuzugang Klima bekam den Ball dorthin, wo es richtig weh tut. Schiedsrichter Ugur sah auch Klima's Hand am Ball - die hatte er dort allerdings erst nach dem Spiel in der Kabine. Die Proteste der Iserlohner halfen nicht, Oesbern nahm das Geschenk entgegen und führte wieder mit zwei Toren Unterschied. Nur wenige Minuten später musste ITS-Keeper Stückradt ein viertes und fünftes Mal hinter sich greifen (58./60).
Auf der Gegenseite agierte der ITS ebenso glücklos. Endrowait stocherte den Ball zwar über die Linie, doch der Unparteiische wollte den Ball nicht im Tor gesehen haben und verweigerte die Anerkennung. Der "König von Oesbern" Pflichtenhöfer verzog zwei Meter vor dem Tor. So fuhren die Kantstraßenkuffer am Ende mit einer 1:5-Pleite nach Hause.
"Wir haben die Anfangsphase verschlafen, danach aber ein ganz ordentliches Spiel abgeliefert. Wenn's gut läuft, dann geht es hier 4:3 aus. Auf der Leistung können wir aufbauen.", resümierte Spielertrainer Stefan Köhler nach dem Abpfiff.