Jobczyk-Elf verspielt ersten Saisonsieg in der Nachspielzeit

Sonntag, 24.10.2021, 13:15 Uhr: Kreisliga A Iserlohn, 10. Spieltag
EWG-Sportpark
Holzpfosten schwerte thumb 1:1 Its logo senioren 2016 dunkelblau thumb
Holzpfosten Schwerte 05 ITS

Aufstellung

ITS: Dennis Rudat - Lukas Fritsch, Nico Morgenbrodt, Max Weske, Jan-Niklas Grothe - Niklas Mergner, Marcin Piszczan, Thorben Klima, Cem Steinke - Denis Lacic, Janik Krämer - Trainer: Jonny Jobczyk, Luca Orefice, Jan Frey

Spielverlauf

49. Red card 262240b142af002739a7b051f91f703c78f763f9b211dfd9af42c8e373204beb
50. Other 9b66b1f8085414a88ae685bed1cfec9b13ab1d38d12a452b5527954861f3d127 Janik Krämer Elfmeter verschossen
68. Sub 8b73a7f2496d4e095c5a8bf5f98c430d55ba47c91467aefd1ca5280452cc1ded Jannick Weide für Janik Krämer
79. Sub 8b73a7f2496d4e095c5a8bf5f98c430d55ba47c91467aefd1ca5280452cc1ded Stefan Schulz für Thorben Klima
81. Sub 8b73a7f2496d4e095c5a8bf5f98c430d55ba47c91467aefd1ca5280452cc1ded Colin Asbeck für Cem Steinke
87. Goal 7850955cd2414f226c22dcc774679e4cfef727e3fe6d38e81dba2ef2c4ac400a 0:1 Jannick Weide (Colin Asbeck)
92. Goal 7850955cd2414f226c22dcc774679e4cfef727e3fe6d38e81dba2ef2c4ac400a 1:1
Img 20211025 wa0000 retina

Der erste Dreier war zum Greifen nahe. Bis zur 92. Spielminute führte der ITS bei den Holzpfosten Schwerte mit 1:0 und musste nur noch wenige Sekunden bis zum Abpfiff überstehen. Doch mit dem letzten Angriff schafften die Hausherren mit einem Schuss von der Strafraumgrenze den Ausgleich.
ITS-Trainer Jonny Jobczyk war trotz des späten Nackenschlags zufrieden mit dem Spiel seiner Mannschaft. "Gegen die Wundertüte aus Schwerte haben wir uns viele Chancen erspielt und hätten mehr als einen Treffer erzielen können.". Die größte Möglichkeit zur Führung verpasste Krämer, der vom Elfmeterpunkt scheiterte. Es war bereits der vierte verschossene Strafstoß der Turnerschaft in dieser Saison. Der Schwerter Lermi hatte für sein Handspiel als Rettungstat für seinen geschlagenen Torwart den roten Karton gesehen und den Elfmeter für den ITS verursacht.
So dauerte es bis zur 87. Minute ehe der eingewechselte Joker Weide mit seinem ersten Treffer im ITS-Trikot die Führung für den ITS erzielte. In Überzahl schafften es die Kantstraßenkuffer jedoch nicht, den Vorsprung über die Zeit zu bringen.
Coach Jobczyk sah aber das Positive: "Mit 38 Gegentoren sind wir die Schießbude der Liga. Heute haben wir aber gezeigt, dass wir defensiv eine gute Leistung bringen können. 92 Minuten haben wir zu null gespielt. Das können wir für die nächsten Spiele mitnehmen.".
ITS-Sportchef Luciano Feio lobte das Trainerteam nach dem Abpfiff: "Die Trainers haben gute Entscheidungen getroffen. Den eingewechselten Weide nach vorne zu stellen, hat den Erfolg gebracht. Jetzt müssen wir nur noch Elfmeterschießen üben...".