ITS verpasst möglichen Punktgewinn im letzten Heimspiel

Sonntag, 05.12.2021, 14:45 Uhr: Kreisliga A Iserlohn, 16. Spieltag
LionBSS Stadion
Its logo senioren 2016 dunkelblau thumb 0:2 Djk boesperde thumb
ITS DJK SG Bösperde

Aufstellung

ITS: Dennis Rudat - Tim Schröder, Fabian Babilon, Max Weske, Nico Morgenbrodt - Niklas Mergner, Stefan Schulz, Lirim Gashi, Janik Krämer - Denis Lacic, Jannick Weide - Trainer: Jonny Jobczyk, Luca Orefice, Jan Frey

Spielverlauf

40. Goal 7850955cd2414f226c22dcc774679e4cfef727e3fe6d38e81dba2ef2c4ac400a 0:1 (Elfmeter)
46. Sub 8b73a7f2496d4e095c5a8bf5f98c430d55ba47c91467aefd1ca5280452cc1ded Lukas Fritsch für Janik Krämer
62. Sub 8b73a7f2496d4e095c5a8bf5f98c430d55ba47c91467aefd1ca5280452cc1ded David Endrowait für Tim Schröder
75. Sub 8b73a7f2496d4e095c5a8bf5f98c430d55ba47c91467aefd1ca5280452cc1ded Stefan Köhler für Nico Morgenbrodt
79. Yellow card d22ad668a513b0307fd2ffd66c35d5449cebd149f571bcc1567e6b61c0c0a9f7 Stefan Köhler
95. Goal 7850955cd2414f226c22dcc774679e4cfef727e3fe6d38e81dba2ef2c4ac400a 0:2
20211208 094047 retina

Da war mehr drin. Im letzten Heimspiel des Kalenderjahres verpassten die ITS-Kicker ein Erfolgserlebnis gegen die DJK SG Bösperde. In einer ausgeglichenen Partie hatte der ITS genügend Chancen, um einen Treffer zu erzielen. Doch nicht nur vor dem Bösperder Tor wurden vorzeitige Weihnachtsgeschenke verteilt, sondern auch vor dem eigenen Kasten. Und so verabschiedete sich die Jobczyk-Elf mit leeren Händen vom Heimpublikum.
In der ersten Halbzeit war es vor allem Mergner, der mit auffälligen Offensivaktionen für Gefahr vor dem Gästetor sorgte. Nach einem Traumpass von Schulz verfehlte Mergner's Heber über den Torwart das Ziel nur knapp. Seinen Kopfball nach einem langen Freistoß konnte der starke DJK-Keeper Moll parieren. Krämer verpasste ebenfalls die Führung, so dass es verdächtig nach einem torlosen Unentschieden zum Pausentee aussah. Denkste. Kurz vor dem Halbzeitpfiff stoppte ITS-Verteidiger Morgenbrodt seinen Gegenspieler regelwidrig - haargenau auf der Strafraumlinie, so dass der aufmerksame Schiedsrichter auf den Elfmeterpunkt zeigte. Dieses Geschenk ließen sich die Gäste nicht nehmen und gingen mit einem knappen Vorsprung in die Kabinen.
Im zweiten Durchgang versuchten die Blau-Schwarzen alles um die Partie zu drehen. Der Einsatz stimmte, doch vor dem Tor agierte die Turnerschaft zu harmlos. Zusätzlich geschwächt wurden die Iserlohner, nachdem Köhler kurz nach seiner Einwechslung verletzt vom Feld musste und das Wechselkontingent erschöpft war. Geschickt verteidigte der Tabellensiebte aus Menden und machte schließlich in der Nachspielzeit zum umjubelten 0:2 den Deckel drauf (95.). Die Kantstraßenkuffer verließen dagegen den Platz enttäuscht mit der 13. Saisonniederlage.
ITS-Trainer Jonny Jobczyk nach dem Spiel: "Wir haben gut gespielt und hatten die Chancen für Tore, haben sie aber wieder nicht genutzt. Ohne Tore kann man leider kein Spiel gewinnen, so ist das im Fußball. Gute Besserung an Koka.".
Hier die Highlights vom Spiel auf Soccerwatch.TV:
https://soccerwatch.tv/spiel/124727/highlight