Einen 0:2-Rückstand ausgeglichen und doch wieder verloren

Sonntag, 19.09.2021, 13:00 Uhr: Kreisliga C Iserlohn-West, 4. Spieltag
Willi-Vieler-Stadion
Oestrich sc thumb 5:3 Its logo senioren 2016 dunkelblau thumb
Sportfreunde Oestrich II ITS III

Aufstellung

ITS III: Ali Shaikh - Jürgen Leitzbach, Marvin Lenz, Leon Schmerbeck, Ato Ibrahim - Ayman Al-Dahshan, Muhammed Aslan, Cem Steinke, Yasin Inceöz, Tim Haacke - Dardan Sahitaj - Trainer: Marcel Hoffmann

Spielverlauf

9. Goal 7850955cd2414f226c22dcc774679e4cfef727e3fe6d38e81dba2ef2c4ac400a 1:0
12. Goal 7850955cd2414f226c22dcc774679e4cfef727e3fe6d38e81dba2ef2c4ac400a 2:0
16. Sub 8b73a7f2496d4e095c5a8bf5f98c430d55ba47c91467aefd1ca5280452cc1ded Alex Gillmann für Ayman Al-Dahshan
20. Goal 7850955cd2414f226c22dcc774679e4cfef727e3fe6d38e81dba2ef2c4ac400a 2:1 Jürgen Leitzbach
24. Goal 7850955cd2414f226c22dcc774679e4cfef727e3fe6d38e81dba2ef2c4ac400a 2:2 Dardan Sahitaj
35. Sub 8b73a7f2496d4e095c5a8bf5f98c430d55ba47c91467aefd1ca5280452cc1ded Mathias Ölke für Yasin Inceöz
46. Sub 8b73a7f2496d4e095c5a8bf5f98c430d55ba47c91467aefd1ca5280452cc1ded Beran Yildiz für Ato Ibrahim
46. Sub 8b73a7f2496d4e095c5a8bf5f98c430d55ba47c91467aefd1ca5280452cc1ded Tobias Franke für Tim Haacke
65. Goal 7850955cd2414f226c22dcc774679e4cfef727e3fe6d38e81dba2ef2c4ac400a 3:2
70. Sub 8b73a7f2496d4e095c5a8bf5f98c430d55ba47c91467aefd1ca5280452cc1ded Ato Ibrahim für Marvin Lenz
80. Goal 7850955cd2414f226c22dcc774679e4cfef727e3fe6d38e81dba2ef2c4ac400a 4:2
81. Yellow card d22ad668a513b0307fd2ffd66c35d5449cebd149f571bcc1567e6b61c0c0a9f7 Ato Ibrahim
86. Goal 7850955cd2414f226c22dcc774679e4cfef727e3fe6d38e81dba2ef2c4ac400a 5:2 (Elfmeter)
89. Goal 7850955cd2414f226c22dcc774679e4cfef727e3fe6d38e81dba2ef2c4ac400a 5:3 Muhammed Aslan
20210921 080433 retina

Die Leistung und die Moral der Dritten stimmen. Nur die Punkte fehlen noch beim C-Liga-Kellerkind. Bei den Sportfreunden Oestrich unterlag die Dreiell-Elf mit 3:5.
Wie so häufig in dieser Spielzeit gerieten die ITS-Kicker schon früh ins Hintertreffen. Dieses Mal musste man nach einem Doppelschlag der Hausherren (9./12.) sogar einem Zwei-Tore-Rückstand hinterherlaufen. Doch dass trotz der Pleitenserie die Moral in der Mannschaft stimmt, bewiesen die ITSler schon kurz danach. Zunächst markierte Leitzbach seinen ersten Treffer im ITS-Trikot (20.). Danach bewies Sahitaj, dass er seine Formkrise überwunden hat und noch treffen kann (24.). Mit einem leistungsgerechten 2:2 ging es in die Kabinen.
Zur Halbzeit wurde wieder munter durchgewechselt. Zunächst sollte sich das nicht auf das Spiel auswirken. In der 65. Minute gingen die Sportfreunde erneut in Führung. Dieses Mal folgte jedoch nicht die passende Antwort des ITS. So dauerte es bis zur Schlussphase ehe wieder Tore fielen. in den letzten zehn Minuten ging es turbulent zu. Zunächst erhöhten die Gastgeber auf 5:2 (80./86.) ehe Aslan den 5:3-Endstand herstellte (89.).