Eifel-Kicker zu stark beim Auftakt der Zweiten

Sonntag, 23.01.2022, 13:00 Uhr: Freundschaftsspiel
LionBSS Stadion
Its logo senioren 2016 dunkelblau thumb 0:7 Herunterladen thumb
ITS II SV Rinnen

Aufstellung

ITS II: Ali Shaikh - Yasin Demirci, Matthias Ewert, Jens Smolinski - Michael Wystraszewski, Reinhard Bogdanis, Pascal Skorupa, Roy Weber - Nikita Gehlen, David Endrowait, Michael Jata - Trainer: Manuele Tidona, Stefan Köhler

Spielverlauf

10. Goal 7850955cd2414f226c22dcc774679e4cfef727e3fe6d38e81dba2ef2c4ac400a 0:1
22. Goal 7850955cd2414f226c22dcc774679e4cfef727e3fe6d38e81dba2ef2c4ac400a 0:2
30. Goal 7850955cd2414f226c22dcc774679e4cfef727e3fe6d38e81dba2ef2c4ac400a 0:3
46. Sub 8b73a7f2496d4e095c5a8bf5f98c430d55ba47c91467aefd1ca5280452cc1ded Carsten Fürst für Yasin Demirci
46. Sub 8b73a7f2496d4e095c5a8bf5f98c430d55ba47c91467aefd1ca5280452cc1ded Sebastian Lorenc für Michael Wystraszewski
46. Sub 8b73a7f2496d4e095c5a8bf5f98c430d55ba47c91467aefd1ca5280452cc1ded Dominik Wrede für Michael Jata
48. Goal 7850955cd2414f226c22dcc774679e4cfef727e3fe6d38e81dba2ef2c4ac400a 0:4
55. Sub 8b73a7f2496d4e095c5a8bf5f98c430d55ba47c91467aefd1ca5280452cc1ded Manuele Tidona für Jens Smolinski
55. Sub 8b73a7f2496d4e095c5a8bf5f98c430d55ba47c91467aefd1ca5280452cc1ded Yasin Demirci für Reinhard Bogdanis
70. Sub 8b73a7f2496d4e095c5a8bf5f98c430d55ba47c91467aefd1ca5280452cc1ded Jens Smolinski für Manuele Tidona
70. Sub 8b73a7f2496d4e095c5a8bf5f98c430d55ba47c91467aefd1ca5280452cc1ded Michael Jata für Roy Weber
70. Sub 8b73a7f2496d4e095c5a8bf5f98c430d55ba47c91467aefd1ca5280452cc1ded Michael Wystraszewski für Nikita Gehlen
70. Sub 8b73a7f2496d4e095c5a8bf5f98c430d55ba47c91467aefd1ca5280452cc1ded Reinhard Bogdanis für Matthias Ewert
70. Goal 7850955cd2414f226c22dcc774679e4cfef727e3fe6d38e81dba2ef2c4ac400a 0:5
75. Goal 7850955cd2414f226c22dcc774679e4cfef727e3fe6d38e81dba2ef2c4ac400a 0:6
90. Goal 7850955cd2414f226c22dcc774679e4cfef727e3fe6d38e81dba2ef2c4ac400a 0:7
272670856 1837324209786554 8646232305574773280 n retina

Zwei Wochen nach der Ersten ist nun auch die zweite Mannschaft der Turnerschaft in die Vorbereitung gestartet. Nach einer ersten Trainingseinheit am Freitag absolvierte das Team von Trainer Manuele Tidona am Spieltagssonntag auch schon ein erstes Testspiel. Gegen den SV Rinnen mussten die ITSler eine 0:7-Pleite einstecken und erkennen, dass in den nächsten Wochen noch viel Arbeit auf sie wartet.
"Es ist doch klar, dass im ersten Spiel noch nicht alles klappen kann.", blieb ITS-Trainer Tidona gelassen nach der deutlichen Niederlage. "Sowohl konditionell als auch spielerisch müssen wir jetzt einiges tun.". Da noch einige Stammkräfte fehlten und die Personaldecke dünn war, mussten auch Spieler aus der dritten Mannschaft unterstützen. Zudem tauchte ein "Überraschungsspieler" im Kader auf. Dominik Wrede streifte nach drei Jahren Pause erstmals wieder das ITS-Trikot über.
Dass die Gäste aus der Eifel schon mehr im Saft stehen, wurde von Beginn des Spiels deutlich. Bereits nach zehn Minuten gingen sie durch Spielertrainer Julian Weiler in Führung. Bis zum Halbzeitpfiff wurde der Vorsprung auf 3:0 ausgebaut. Beim ITS blieben die Angriffsbemühungen Stückwerk. Den ersten Torschuss ließ Rückkehrer Weber erst kurz vor dem Pausentee ab.
Mit Wrede`s Einwechslung kam mehr Schwung in den ITS-Angriff. Die "Maschine" hatte die größte Torchance zum Ehrentreffer. Besser machte es der B-Ligist aus der Eifel. Konsequent wurden die Möglichkeiten genutzt und das Ergebnis bis zum 7:0 ausgebaut. "Von der Leistung unseres Gegners können sich meine Jungs eine Scheibe abschneiden. Trotz der drei Tage Trainingslager haben sie bis zur letzten Sekunde Gas gegeben und auch in der Höhe verdient gewonnen.", sprach ITS-Coach Tidona ein Lob an den SV Rinnen aus.
In der "dritten Halbzeit" agierten beide Mannschaften beim geselligen Umtrunk mit Bier und Bratwurst wieder auf Augenhöhe und ließen ein gelungenes Testspiel in Freundschaft ausklingen.