Pokalerfolg gegen Ligafrust - ITS zieht in zweite Pokalrunde

Mittwoch, 21.09.2022, 19:30 Uhr: Kreispokalspiel, 1. Runde
Gemeindesportplatz Bösperde
Olympos thumb 0:2 Its logo senioren 2016 dunkelblau thumb
Olympos Menden ITS

Aufstellung

ITS: Dennis Rudat - Fabian Babilon, Nikita Gehlen, Janik Krämer, Jan-Niklas Grothe - Jawad Boujellab, Julian Pflichtenhöfer, Stefan Schulz, Bahadir Tasdemir, Deniz Tasdemir - David Endrowait - Trainer: Jonny Jobczyk, Luca Orefice, Jan Frey

Spielverlauf

69. Sub 8b73a7f2496d4e095c5a8bf5f98c430d55ba47c91467aefd1ca5280452cc1ded Pascal Skorupa für David Endrowait
72. Sub 8b73a7f2496d4e095c5a8bf5f98c430d55ba47c91467aefd1ca5280452cc1ded Thorben Klima für Deniz Tasdemir
76. Goal 7850955cd2414f226c22dcc774679e4cfef727e3fe6d38e81dba2ef2c4ac400a 0:1 Pascal Skorupa (Jan-Niklas Grothe)
82. Yellow card d22ad668a513b0307fd2ffd66c35d5449cebd149f571bcc1567e6b61c0c0a9f7 Thorben Klima
83. Goal 7850955cd2414f226c22dcc774679e4cfef727e3fe6d38e81dba2ef2c4ac400a 0:2 Julian Pflichtenhöfer (Bahadir Tasdemir)
84. Sub 8b73a7f2496d4e095c5a8bf5f98c430d55ba47c91467aefd1ca5280452cc1ded Michael Christophery für Julian Pflichtenhöfer
88. Sub 8b73a7f2496d4e095c5a8bf5f98c430d55ba47c91467aefd1ca5280452cc1ded Steffen Röttger für Bahadir Tasdemir

Mit einem 2:0-Sieg bei Olympos Menden ist der ITS in der englischen Woche in die zweite Runde des Kreispokals eingezogen und trifft dort am 18.10. auf die Sportfreunde Oestrich. Nach zuletzt drei Niederlagen in Folge zeigten sich die ITS-Kicker deutlich verbessert und fuhren den Pokalerfolg souverän ein.
Mit den üblichen Personalproblemen unter der Woche bei Kreispokalspielen reisten die Iserlohner nach Bösperde und nahmen mit Schulz, Pflichtenhöfer und Skorupa drei Spieler aus der Zweiten mit. Sie sollten den Kader nicht nur auffüllen, sondern später spielentscheidend einwirken. Die drei Gastspieler fügten sich gut ein. "Wir haben als Einheit gespielt.", hob ITS-Coach Jonny Jobczyk hervor.
In einer ausgeglichenen Partie hatte der ITS in der Anfangsphase Glück, dass Schiedsrichter Ramolla ein Abseitstor der Gastgeber abpfiff. Ein weiterer Faktor war wieder mal ITS-Keeper Rudat, der sein Team mit seinen Paraden vor einem Rückstand bewahrte. "Dennis hat stark gehalten. Mit so einem Rückhalt gewinnt man die Spiele.", freute sich Jobzcyk über die gute Leistung seines Schlussmanns.
Nach dem Seitenwechsel erhöhte der ITS seine Offensivbemühungen und kam mit Geduld zum Erfolg. Einen langen Ball von Grothe nahm der eingewechselte Skorupa auf und tunnelte den griechischen Torwart zur Führung (76.). Sieben Minuten später machte Pflichtenhöfer mit dem 2:0 den Deckel drauf und sorgte dafür, dass nicht bis zum Abpfiff um den Einzug in die nächste Pokalrunde gezittert werden musste.
"Das Spiel hat Spaß gemacht. Die Mannschaft hat nach den zuletzt schlechten Leistungen spielerische Fortschritte gezeigt.", war Jobczyk nach dem Abpfiff zufrieden. "Die Jungs haben gesehen, dass es funktioniert wenn man gescheit Fußball spielt. Die Erkenntnis wollen wir am Sonntag gegen Ergste mitnehmen, die Aufgabe wird bedeutend schwerer.".