Köhler, hol' schon mal 'ne Kiste - Demirci's Doppelpack stillt Durst der Zweiten

Sonntag, 18.09.2022, 13:00 Uhr: Kreisliga C Iserlohn-West, 5. Spieltag
Naturstadion Hennen
Hennen thumb 0:3 Its logo senioren 2016 dunkelblau thumb
SC 1912 Hennen III ITS II

Aufstellung

ITS II: Michael Zielke - Jens Smolinski, Pascal Skorupa, Kirill Wolf - Lütfi Yavuz, Stefan Schulz, Marcin Piszczan, Tobias Franke, Reinhard Bogdanis - Julian Pflichtenhöfer, Yasin Demirci - Trainer: Manuele Tidona, Stefan Köhler

Spielverlauf

18. Goal 7850955cd2414f226c22dcc774679e4cfef727e3fe6d38e81dba2ef2c4ac400a 0:1 Julian Pflichtenhöfer (Marcin Piszczan)
30. Sub 8b73a7f2496d4e095c5a8bf5f98c430d55ba47c91467aefd1ca5280452cc1ded Roy Weber für Marcin Piszczan
53. Yellow card d22ad668a513b0307fd2ffd66c35d5449cebd149f571bcc1567e6b61c0c0a9f7 Jens Smolinski
55. Sub 8b73a7f2496d4e095c5a8bf5f98c430d55ba47c91467aefd1ca5280452cc1ded Tim Haacke für Jens Smolinski
60. Sub 8b73a7f2496d4e095c5a8bf5f98c430d55ba47c91467aefd1ca5280452cc1ded Jan Niklas Schmittutz für Tobias Franke
60. Sub 8b73a7f2496d4e095c5a8bf5f98c430d55ba47c91467aefd1ca5280452cc1ded Manuele Tidona für Lütfi Yavuz
67. Goal 7850955cd2414f226c22dcc774679e4cfef727e3fe6d38e81dba2ef2c4ac400a 0:2 Yasin Demirci (Jan Niklas Schmittutz)
75. Sub 8b73a7f2496d4e095c5a8bf5f98c430d55ba47c91467aefd1ca5280452cc1ded Marcin Piszczan für Manuele Tidona
75. Goal 7850955cd2414f226c22dcc774679e4cfef727e3fe6d38e81dba2ef2c4ac400a 0:3 Yasin Demirci (Elfmeter)
82. Yellow card d22ad668a513b0307fd2ffd66c35d5449cebd149f571bcc1567e6b61c0c0a9f7 Tim Haacke
Image %282%29 retina
Image %282%29 thumb
Image %281%29 thumb
Image thumb

Mit 3:0 besiegte die Zweite des ITS die dritte Mannschaft des SC Hennen im dortigen Naturstadion. Doch es war alles andere als ein leichtes Spiel für die Turner. „Wir haben uns in der ersten Halbzeit sehr schwer getan“, fasste Trainer Manuele Tidona nach dem Spiel zusammen. Eine deutliche Leistungssteigerung und ein starker Torwart sorgten dennoch für einen souveränen Sieg.
Viele Fehlpässe musste das Trainergespann Tidona Köhler im regennassen Naturstadion beobachten. „Wir waren unkonzentriert“, ärgerte sich Tidona. Doch er konnte auch Positives entdecken, allen voran dass seine Mannschaft in der 18. Spielminute durch Julian Pflichtenhöfer wieder einmal mit 1:0 in Führung gehen konnte. Außerdem freute er sich über eine „Super Leistung vom Torwart“. Michael Zielke hielt seinen Kasten sauber. Kurz vor der Halbzeit hatten die Zebras nach einem Patzer in der ITS-Abwehr eine Riesenchance auf den Ausgleich, konnten diese jedoch nicht nutzen. „Sonst wäre das Spiel vielleicht anders gelaufen“, mutmaßte Tidona.
Doch mit der Führung im Rücken und nach einer deutlichen Ansprache der Trainer fand der ITS in Hälfte Zwei besser ins Spiel, kam besser in die Zweikämpfe und hatte mehr Ballbesitz. Yasin Demirci, der unter der Woche bereits für die Dritte in der D-Liga getroffen hatte, brauchte nur acht Minuten, um das Spiel mit einem Doppelpack zu entscheiden. Ein schön herausgespielter Treffer in der 67. Minute und ein souverän verwandelter Strafstoß in der 75. Minute sorgten für den Endstand.
„Wir hatten eine harte Trainingswoche“, vermutete Tidona nach dem Spiel müde Beine bei seinen Kickern. Doch letztlich habe die Mannschaft alles umgesetzt und sich mit wichtigen drei Punkten belohnt. Mit der zweiten Mannschaft des SF Oestrich, die zwei Plätze hinter dem ITS auf Tabellenplatz Fünf steht, wartet am Sonntag um 13 Uhr im LionBSS Stadion der nächste harte Brocken.